"Das Internet ist weit weniger revolutionär als das Telefon, das Radio oder das Fernsehen.
Das Internet ist eigentlich eher konservativ, denn es ist angewiesen auf eines der ältesten Kommunikationsmittel des Menschen - die Schrift. Längst verstorbene Meister wie Shakespeare, Milton oder Dickens hätten beim Blick auf den Internet-Bildschirm gesagt:
Ja, das ist Englisch. Was soll daran neu sein?"
Simon Jenkins (*1943)

|  neueste einträge internet  |

 

flash


html & php